Termin online buchen: Hier klicken phone 0711-31 08 85 66

Lipödem

Was ist ein Lipödem

Unter einem Lipödem versteht man eine krankhafte, symmetrische, voranschreitende Vermehrung der Fettzellen an den Beinen. Auch die Arme können davon betroffen sein. Anders als bei einer Gewichtszunahmen durch überhöhte Kalorienzufuhr, bei der sich die vorhandenen Fettzellen vergrößern, kommt es beim Lipödem durch hormonelle Einflüsse zu einer Vermehrung der Fettzellen an den Extremitäten. Außerdem besteht ein Missverhältnis der Körperproportionen, so dass bei einem schlanken Oberkörper die Beine dick erscheinen. Typisch ist eine Diskrepanz der Kleidergrößen von Oberkörper und Beinen.
Durch die Fettzellvermehrung kommt es zunächst zu Einlagerungen von Wasser, einem sog. Ödem. Außerdem treten Spannungs- und Berührungsschmerzen auf, die Beine erscheinen bleischwer und es besteht die Neigung zu blauen Flecken. Diese Beschwerden können so stark werden, dass die betroffenen Personen kaum noch eine Treppe hoch steigen können oder nachts davon wach werden.
Vom Lipödem sind fast ausschließlich Frauen betroffen. Es kann sich durch Hormonveränderungen wie Pubertät, Schwangerschaft oder Wechseljahre manifestieren.

Therapie des Lipödems

Zunächst werden die Beschwerden des Lipödems konservativ therapiert. D.h. es werden speziell angepasste Kompressionsstrumpfhosen und Manuelle Lymphdrainage (MLD) verschrieben. Damit können jedoch nur die Symptome der Erkrankung behandelt werden. Auch ein Fortschreiten wird damit nicht verhindert.

Die einzige Therapie, welche die Ursache des Lipödems behandelt, ist die Fettabsaugung. Durch die Liposuktion wird die Fettzellvermehrung reduziert, wodurch die Ödeme und damit auch die Beschwerden kuriert werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kontakt und Informationen


Neckar Clinic Stuttgart
Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in der Schelztor-Klinik Esslingen

Dr. Johannes Schmitt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Kollwitzstr. 16
73728 Esslingen
Deutschland

Telefon: 0711 / 31 08 85 - 66
E-Mail: hello@neckarclinic.de

Suchen
Generic filters
Exact matches only