Montags bis Freitags 8:00 Uhr – 20:00 Uhr phone 0711 57 60 45-0

Hautstraffung in Stuttgart


Erschlaffte Haut an die Körperkontur anpassen


Wann ist eine Hautstraffung (Dermolipektomie) sinnvoll?

Überschüssige Haut bzw. erschlaffte Haut stellt oft eine psychische Belastung für die Betroffenen dar. Das Phänomen tritt häufig nach extremer Gewichtsreduzierung, Schwangerschaften oder aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses auf. Das Bindegewebe wird überdehnt oder verliert im Laufe der Zeit seine Elastizität. Oft helfen hier auch Sport und eine gesunde Ernährung nicht viel weiter. Die Folgen können von einem geschmälerten Selbstwertgefühl und Schamempfinden beim Tragen keiner oder eng sitzender Kleidung bis zum Rückzug aus dem sozialen Leben reichen. Auch körperliche Beschwerden sind nicht auszuschließen, wenn der Hautüberschuss bei Bewegungen hinderlich ist oder es zum Wundscheuern der überhängende Hautareale kommt.

In welchen Körperregionen kommt die Hautstraffung zum Einsatz?

Eine Hautstraffung ist an so gut wie jeder Körperstelle denkbar und möglich und kann oft auch miteinander kombiniert werden. Das Leistungsangebot der Neckar Clinic bietet Ihnen verschiedene Behandlungen zur Straffung an: die Bruststraffung, die Bauchdeckenstraffung, die Po-Straffung, die Oberarmstraffung und die Oberschenkelstraffung. Im Bereich des Gesichts umfasst unserer Leistungsangebot die Oberlidstraffung und die Unterlidstraffung sowie die Stirnstraffung und das Facelift.

Was ist bei der Hautstraffung zu beachten?

Bei jedem der Eingriffe wird äußerst umsichtig vorgegangen und darauf geachtet, die Schnitte so zu setzen, dass die spätere Narbenbildung so gut wie nicht sichtbar ist bzw. die Narben gut verdeckt werden können. Die Behandlung zur Hautstraffung verläuft in der Regel unter Vollnarkose und erfordert den anschließenden stationären Aufenthalt für eine Nacht. Eine vollständige Wundheilung ist sehr wichtig. Um den Prozess nicht zu beeinträchtigen sollten Patienten deshalb für etwa 4-6 Wochen auf sportliche Betätigungen sowie Alkohol und Nikotin verzichten.
Straffungen können in einigen Fällen auch mit einer gleichzeitigen Fettabsaugung kombiniert werden. Beachten Sie jedoch, dass eine Hautstraffung sich nicht empfiehlt, wenn noch weitere Gewichtsreduzierungen geplant sind.

Welche Risiken bergen Hautstraffungen?

Der Eingriff zur Straffung der Haut gehört zu einer der häufigsten Operationen in der Ästhetischen Chirurgie. Erfahrene Chirurgen können daher das Risiko möglicher Komplikationen während und nach der Behandlung sehr gering halten. Ein Restrisiko bleibt jedoch bei jedem chirurgischen Eingriff bestehen. Deshalb ist es wichtig, sich genau an die Anweisungen des Arztes zu halten und bestehende Erkrankungen, Allergien oder Medikamenteneinnahmen vorab mitzuteilen. Blutergüsse und zwischenzeitliche Gefühllosigkeit im behandelten Areal können auftreten, sind allerdings im Normalfall harmlos und heilen von selbst wieder aus.

Ich berate Sie gerne in meinen Praxisräumen in Stuttgart.

Dr. med. Johannes Schmitt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Chirurgie

Sie haben Fragen zur Hautstraffung in Stuttgart? Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns Ihren Terminwunsch per E-Mail!

Ab Mai 2021 in Stuttgart


NeckarClinic goes SOHO KLINIK Stuttgart
Dr. med. Johannes Schmitt, Facharzt für Chirurgie und Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wird seine Arbeit...
Mehr erfahren.

Kundeninformation Covid-19
Suchen
Generic filters
Exact matches only