Termin online buchen: Hier klicken phone Beratungsgespräch vereinbaren: 0711-31 08 85 66

Z-Plastik

Als Z-Plastik wird eine besondere Schnitt- und Nahttechnik bezeichnet, die bei der operativen Narbenkorrektur zum Einsatz kommt. Die Schnitte werden z-förmig angeordnet und anschließend die entstehenden Hautlappen in Dreiecksform versetzt miteinander vernäht. Die Z-Plastik kommt vor allem dort zum Einsatz, wo das Narbengewebe besonders dehnbar sein muss. Das betrifft hauptsächlich die Bereiche über den Gelenken. Mit dieser Art der Narbenkorrektur kann je nach Länge und Winkel der Schnitte ein Zuwachs bei der Dehnbarkeit um fünfzig Prozent und mehr erreicht werden. Auch bei der Z-Plastik ist es möglich, durch ein paralleles Ausschneiden der ursprünglichen Narbe gleich vorhandene Wülste mit entfernen zu können. Der Eingriff kann je nach Umfang und Lokalisation mit einer lokalen Betäubung oder einer Vollnarkose durchgeführt werden.

Kontakt und Informationen


Neckar Clinic Stuttgart
Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in der Schelztor-Klinik Esslingen

Dr. Johannes Schmitt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Kollwitzstr. 16
73728 Esslingen
Deutschland

Telefon: 0711 / 31 08 85 - 66
Fax: 0711/ 39 69 09 - 69
E-Mail: hello@neckarclinic.de

MyBody Qualitätssiegel Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen