Termin online buchen: Hier klicken phone Beratungsgespräch vereinbaren: 0711-31 08 85 66

Fadenlifting für jugendlich glatte Haut


Langanhaltender Effekt dank Silhouette Soft Methode


Jetzt unverbindlich anfragen

Fadenlifting: Was Sie wissen sollten

Im Laufe des Älterwerdens verliert unsere Haut früher oder später an Halt und Spannkraft. Die Folge sind Falten und erschlaffte Hautpartien. Dieser besonders bei Frauen sehr unbeliebte Effekt konnte lange Zeit nur durch die Anwendung von Botox gelöst werden, oder, wenn der Chirurg zum Skalpell griff. Diese Methoden bringen nachweislichen Erfolg mit sich, viele Patienten scheuen diesen Schritt allerdings.

Mit dem Fadenlifting wurde ein noch recht junges Verfahren entwickelt, das gänzlich ohne Einschnitte auskommt und keine Narben hinterlässt. Häufigstes Behandlungsareal ist das Gesicht, jedoch kann das Lifting auch bei Orangenhaut oder überdehnter Haut nach stärkerem Gewichtsverlust eingesetzt werden. Das Fadenlifting bietet eine optimale Alternative für einen natürlichen Liftingeffekt und das ganz ohne Operation.

Wie wird das Fadenlifting durchgeführt?

Anders als bei dem herkömmlichen Facelift wird das Fadenlifting ambulant durchgeführt und bedarf nur einer örtlichen Betäubung. Nach Absprache mit dem zu behandelnden Arzt kann dieser den Patienten jedoch auch in einen Dämmerschlaf versetzen. Der gesamte Vorgang dauert je nach Aufwand bis zu einer Stunde.

In der Neckar Clinic kommen die sogenannten Silhouette Soft Fäden zum Einsatz. Diese Fäden aus Poly-Milchsäure besitzen kleine Widerhaken in Kegelform und werden über winzige Nadelstiche in das erschlaffte Gewebe eingesetzt.

Nach Abschluss der Behandlung kann der Patient auch schon wieder nach Hause gehen; eine medizinische Beobachtung über Nacht ist nicht notwendig.

Das bewirkt ein Silhouette Soft Fadenlifting

Neben dem Vorteil des Skalpell-freien Eingriffs ohne zurückbleibende Narben, besteht zudem der Vorteil, dass resorbierende Fäden verwendet werden, die absolut körperschonend sind und über Monate langsam aber rückstandslos abgebaut werden. Dadurch ist ein Fadenlifting aber auch nur von begrenzter Dauer und erzeugt keinen anhaltenden Effekt. Die speziellen Silhouette Soft Fäden stimulieren jedoch zusätzlich das Bindegewebe und regen damit die Produktion von körpereigenem Kollagen an. Ein erster Effekt ist bereits direkt nach der Behandlung zu sehen, eine schrittweise Optimierung des Ergebnisses entsteht über die nächsten Monate hinweg und ermöglicht den Effekt einer schönen glatten Haut über einen Zeitraum von bis zu 2 Jahren. Erst danach beginnt die langsame Rückbildung.

Bei Patientinnen ab dem fünfzigsten Lebensjahr empfehlen wir oft ein operatives Facelift, da die Haut in diesem Stadium meist schon zu sehr erschlafft ist, um mit einem Fadenlifting noch sichtbare Ergebnisse zu erzielen.

Welche Risiken sind zu beachten?

Die Durchführung eines Fadenliftings birgt ein sehr geringes Risiko. Da es zu keinerlei Einschnitte kommt, ist die Wahrscheinlichkeit von Infektionen um einiges kleiner, wird trotzdem niemals ausgeschlossen. Allergien gegen die verwendeten Materialien, sowie Medikamenteneinnahme sollten Sie unbedingt im Vorfeld mit Ihrem zu behandelnden Arzt besprechen. Leichte Schwellungen und Rötungen können nach der Behandlung auftreten, verschwinden allerdings nach wenigen Tagen wieder. Außerdem verspüren Sie vielleicht vorerst ein gewisses Spannungsgefühl im gelifteten Areal sowie leichte Druckempfindlichkeit der Einstichstellen; auch dies lässt nach kurzer Zeit wieder nach.

Nachbehandlung des Liftings

Die ersten Stunden nach der Behandlung erzielen Sie eine schnelle Heilung der gereizten Stellen am effektivsten mit ausreichender Kühlung. Auf Make-up, Cremes und intensive Sonnenbäder sollten Sie bis zu einer Woche verzichten. Ein gesellschaftsfähiges Auftreten ist im Normalfall bereits mit Verlassen unserer Praxis gegeben. Um Ihrem Körper genügend Zeit zu geben, sich an die Fäden zu gewöhnen und weitere Schwellungen vorzubeugen, empfiehlt es sich, die ersten Wochen mit sportlichen Aktivitäten auszusetzen.

Haben Sie sich für die körperschonende Methode des Silhouette Soft Fadenliftings entschieden?

Gerne beraten wir Sie unverbindlich in einem persönlichen Gespräch.



Fadenlifting

Dauer des Eingriffs 30-40 Minuten
Narkoseart lokale Betäubung oder Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt ambulant
Gesellschaftsfähigkeit nach 2-3 Tagen; Empfehlung: Freitags Termin vereinbaren, Wochenende frei halten.
Nach dem Eingriff ca. 1 Woche Schonzeit, 3 Wochen Sportverzicht

Häufig gestellte Fragen zum Fadenlifting

Wo kann das Fadenlifting angewendet werden?

Am häufigsten kommt das Fadenlifting für die Konturierung des Gesichts zum Einsatz. Dabei setzen wir die Fäden meist im Bereich der Wangen und der Kinnlinie ein. Aber auch zur Hebung der Augenbrauen eignet sich ein Fadenlifting gut.

Müssen die Fäden nach einiger Zeit wieder gezogen werden?

Das Fadenlifting wird in der Neckar Clinic mit speziellen Silhouette Soft Fäden vorgenommen. Zusätzlich zum Lifting Effekt regen diese die natürliche Kollagenbildung des Körpers an. Die Fäden lösen sich nach ca. 18 - 24 Monaten von selbst auf.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Nein, das Fadenlifting verursacht keine Schmerzen, da wir unseren Patienten vor der Behandlung eine örtliche Betäubung verabreichen.

Kontakt und Informationen


Neckar Clinic Stuttgart
Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in der Schelztor-Klinik Esslingen

Dr. Johannes Schmitt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Kollwitzstr. 16
73728 Esslingen
Deutschland

Telefon: 0711 / 31 08 85 - 66
Fax: 0711/ 39 69 09 - 69
E-Mail: hello@neckarclinic.de

MyBody Qualitätssiegel Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen