Termin online buchen: Hier klicken phone Beratungsgespräch vereinbaren: 0711-31 08 85 66

Brustvergrößerung B-Lite


bis zu 30% leichtere Implantate


Jetzt unverbindlich anfragen

Brustvergrößerung mit B-Lite Implantaten

Die weibliche Brust nimmt bei der Mehrheit aller Frauen einen besonders hohen Stellenwert in ihrer körperlichen Ästhetik ein. Eine zu kleine Brust bedeutet für viele Betroffene eine verminderte Weiblichkeit. In der Folge kämpfen sie mit einem geringen Selbstwertgefühl, das sich nicht selten in psychische Belastungen bis hin zur Depression auswirkt. Ein Besuch beim plastischen Chirurg kann hier Abhilfe schaffen. Das Einsetzen von klassischen Silikon-Implantaten war lange Zeit die am weitesten verbreitete Methode, die Brust zu vergrößern. Da es durch das Eigengewicht der Implantate, abhängig von der Größe, jedoch dazu kommen kann, dass die Brust mit den Jahren etwas hängt und es bei sehr großen Implantaten auch zu Rückenschmerzen und Haltungsschäden kommen kann, wurde über die Jahre eine alternative Technologie entwickelt.

Was sind B-Lite Implantate?

Der operative Eingriff zum Einsetzen der B-Lite Implantate unterscheidet sich in keinster Weise von dem Verfahren mit herkömmlichen Silikonimplantaten. Im Aussehen ist ein kleiner Unterschied zu erkennen. Die B-Lite Implantate sind weiß und die Hülle ist mit Polyurethan beschichtet. Ansonsten bleiben Größe und Material der Außenhülle vollkommen gleich. Das Geheimnis liegt im Inneren des Implantats. Dieses besteht aus einem speziellen Silikongel mit luftgefüllten Mikrosphären. Die dadurch entstandene geringere Dichte macht die B-Lite Implantate bis zu 30% leichter.

Welche Vorteile sprechen für die B-Lite Implantate?

Frauen mit Silikonimplantaten klagen, abhängig von der Größe des Implantats (größer als 400ml), immer wieder über Rückenschmerzen, da ein zu großes Gewicht der Implantate die ganze Haltung beeinflussen kann. Dies kann schnell den Alltag der Betroffenen beeinträchtigen und zu dauerhaften Haltungsschäden führen. Frauen, die unter solchen Beschwerden leiden, blieb als Lösung oft nur, das Implantat entfernen zu lassen.
Durch den Einsatz von B-Lite Implantaten können auch größere Volumina eingesetzt werden, ohne dass mit zu schweren Belastungen zu rechnen ist. Auch das allmähliche Absinken der Brust durch Überdehnung des Bindegewebes wird verringert. Insgesamt können die Frauen sich agiler bewegen und auch sportlichen Aktivitäten leichter nachgehen.

Welche Risiken gehen von den B-Lite Implantaten aus?

Das Risiko einer Komplikation, welches beim Einsatz von B-Lite Implantaten besteht, unterscheidet sich dabei nicht von dem herkömmlicher Silikonimplantate. Da der Eingriff bei beiden absolut gleich abläuft und auch die Qualität des verwendeten Materials keinen Unterschied aufweist, ist auch keins der Verfahren als schonender oder risikoärmer anzusehen. Ein mögliches Risiko bei einer Brustvergrößerung ist die Kapselfibrose, eine Verformung der Brust, die operativ wieder entfernt werden kann.

Die B-Lite Alternative ist noch recht jung und konnte somit noch nicht langzeiterprobt werden. Allerdings sind bis jetzt keine konkreten Negativfälle bekannt, die gegen die Verwendung der Leichtimplantate sprechen. Zudem sind die B-Lite Implantate CE-zertifiziert und können durch jeden auf dem Gebiet der Brustvergrößerung erfahrenen Chirurgen weitestgehend komplikationslos eingesetzt werden. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte darauf an; wir geben Ihnen gerne weiteres Informationsmaterial.

Fragen zur Brustvergrößerung mit B-Lite Implantaten? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt und Informationen


Neckar Clinic Stuttgart
Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in der Schelztor-Klinik Esslingen

Dr. Johannes Schmitt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Kollwitzstr. 16
73728 Esslingen
Deutschland

Telefon: 0711 / 31 08 85 - 66
Fax: 0711/ 39 69 09 - 69
E-Mail: hello@neckarclinic.de

MyBody Qualitätssiegel Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen